WirKarte Logo

Wirkarte 2.0 - work in progress


Die Arbeiten am bereits angekündigten Update gehen nun endlich weiter.

Aktuelle Informationen findet ihr im Forum.

 

 

 

deutsch    english  

Effektiv vernetzen

Das Internet und die darin enthaltenen sozialen Netzwerke verändern die Welt nachhaltig.
Es hat sich ein "globales Gehirn" entwickelt, durch das man beliebig Informationen nutzen und verbreiten kann. Über extreme Distanzen ist ein Datenaustausch ohne nennenswerte Zeitverzögerung möglich.
Die Verbreitung der Informationen der sozialen Netzwerke hat sich in den letzten Jahren in seiner Geschwindigkeit und Menge deutlich erhöht. Die Verbreitung und der Austausch der Infomationen ist bemerkenswerter Weise selbstorganisierend - also ohne eine zentrale Steuerung.

Doch wofür wird dieses wunderbare Instrument "Internet" bisher vorzugsweise genutzt? Es werde online Kriegsspiele gespielt, es werden bedenkliche Videos verbreitet, eine Flut an Werbung und Propaganda zieht sich durch die Internetstrassen, und viele soziale Netzwerke nutzen die Plattform sehr zaghaft.

Die Proteste in der Türkei zeigen die Ausnahme. Die Demonstranten nutzen aktiv Twitter, SMS, Netzwerke oder Live Stream's, um Botschaften zu verbreiten und ihre Aktionen zu koordinieren.

Die WIRkarte ist das erste globale Netzwerk, das einzig und allein zum Zwecke der aktiven Verbesserung der globalen Umstände geschaffen wurde.
Wirkarte.de ist ein Beispiel dafür, wie effektive Vernetzung aussehen kann.
Jedes Netzwerk sollte zum Ziel haben, dass die Menschen sich online finden, um sich real zu begegnen.

Um sich effektiv zu vernetzen, schlagen wir folgende Herangehensweisen vor:

  • Menschen mit gleichen Interessen finden.
  • Online einen Kontakt herstellen.
  • Ein Skype-Video- oder Telefongespräch führen, sich im Forum oder Chat austauschen und besser kennen lernen.
  • Persönliches Treffen.
  • Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, für beispielsweise Sammelbenachrichtigungen, austauschen.
  • Listen anlegen, im Falle von Vernetzung mit vielen Menschen.
  • Ortsgruppen bilden, die sich kennen und kennen lernen und direkt treffen können.
  • Gemeinsame Aktionen starten, beispielsweise einen Smart Mob. Das stärkt die Gruppe und zeigt ganz deutlich die Handlungsmöglichkeiten.
  • Eröffnung eines eigenen Okitalk Raums für die Gruppe..siehe unter OKITALK

Das sind die Basisschritte, die zu weiteren führen können. Für ausführlichere Tipps steht das Wirkarte-Team gerne zur Verfügung.

In den folgenden Videos erklärt Dr. Peter Kruse, wie mächtig die Netzwerke bereits sind und noch werden können: